Kontakt

Lachgas / Narkose

Bei zahnmedizinischen Eingriffen reicht meistens eine lokale Betäubung aus. Bei umfangreicheren Eingriffen oder für Angstpatienten kann eine Behandlung unter Lachgassedierung oder Vollnarkose sinnvoll sein.

Lachgas / Narkose IMG

Lachgassedierung

Die Sedierung mit Lachgas ist eine effektive Möglichkeit zur angst- und stressfreien Behandlung. Sinnvoll ist die Lachgassedierung auch für Patienten mit einem ausgeprägten Würgereflex oder für sehr unruhige Kinder, die behandlungsunwillig sind. Sie ist eine schonende Alternative zur Vollnarkose, da der Körper nicht durch einen künstlichen Tiefschlaf belastet wird. Nach dem Eingriff nimmt die Wirkung schnell ab, sodass Sie den Heimweg meist ohne Begleitperson antreten können.

Vollnarkose

In besonderen Fällen bieten wir eine Behandlung unter Vollnarkose an. Sie kann in Erwägung gezogen werden bei sehr umfangreichen Eingriffen, Angstpatienten, bei denen keine Alternativen der Schmerzausschaltung infrage kommt, bei behandlungsunwilligen Kindern oder bei Patienten, bei denen aufgrund einer Erkrankung oder Allergie keine Behandlung in örtlicher Betäubung möglich ist Die Narkose selbst wird von einem speziell ausgebildeten Facharzt für Anästhesie durchgeführt.

Weitere Informationen

Sie haben Fragen zur Anästhesie? Wir beraten Sie gerne persönlich.